Lesewoche

Seit vielen Jahren führen wir in unserer Schule jährlich eine Lesewoche durch. 

Immer zwei Lehrer bereiten einen Klassenraum zu einem oder mehrern Themen vor.

 

So gab es in diesem Jahr (September 2014) verschiedene Themenwelten, wie zum Beispiel: Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr, Jugendbücher, Astrid Lindgren, Pferde, Liebe und Freundschaft.

 

Dort findet man Bücher zu den Themen und auch kleine Angebote. Besonders spannend war es mal wieder bei Frau Garbers und Frau Picker, die zum Thema: Alles was Lärm macht (Polizei, Freuerwehr, Rettungsdiesn) ihren Raum wieder toll dekoriert hatten.

 

In diesem Jahr sind die Kinder, die noch nicht selbstständig lesen können mit Frau Stamann und Frau Delventhal in den Wald gegangen. Dort haben sie Hütten gebaut und Märchen gelesen.

 

Aber die Kinder sollte nicht von einer Aktivität zur anderen jetten, besonders wichtig ist uns, dass sie Zeit und Ruhe zum Lesen haben. So haben wir das ganze Schulgebäude kuschelig gemacht, überall Zelte und Strandmuscheln aufgebaut und gemütliche Leseräume geschaffen.

 

Am Ende der Woche bekommen dann auch alle Leser eine Urkunde von Antolin. Das ist eine Internetplattform, dort kann man sich anmelden und Fragen zu Büchern beantworten. So konnten wir Lehrer auch immer gut sehen, wer was gelesen hat und ob er es gut verstanden hat. Außerdem haben alle eine Lesemappe, in der alles Wesentliche vermerkt wird.

 

Es ist jedes Jahr wieder eine schöne Woche  und alle freuen sich darüber, dass an den vier Tagen so eine ruhige und lesevolle Atmosphäre herrscht.